Häufig gestellte Fragen

Es wird sehr viel darüber diskutiert. Meine Antwort lautet: „nicht zwingend“.

Beispiel: beide Partner sind in der Familie berufstätig, haben vor kurzem das Studium absolviert und sind in dem Beruf erst eingestiegen. Es ist klar, dass diese Familie noch kein Eigenkapital hat. Allerdings ermöglicht es ihr Haushaltsbudget auch ohne Eigenkapital ein Haus oder eine Wohnung zu erwerben, wird ihnen das Kredit zugesagt.

Natürlich, wenn man doch etwas eingespart hat, bekommt der auch besseren Zinssatz und günstigere Konditionen.

Nein.

Was kann ich aber: eine Vorprüfung für Ihr Haushaltsbudget durchführen, damit Sie ein besseres Verständnis über Ihre Finanzierungskapazitäten haben.

Es ist für alle Banken wichtig zu wissen – was für ein Objekt finanziert wird – wie alt ist es, wie und wo es gebaut wurde/wird, über welche Fläche und Eigenschaften verfügt das Objekt, was der Verkäufer für das Objekt verlangt (es passiert auch ziemlich oft, dass die Objekte überteuert sind und die Banken sind nicht mit dem Preis einverstanden und schätzen die Objekte viel niedriger als Verkaufspreis).

  • Wunschimmobilie befindet sich in Deutschland
  • EU-Staatsangehörigkeit, Niederlassungserlaubnis oder unbefristeter Aufenthaltstitel
  • Beschäftigung ohne Austrittsdatum
  • Alter zwischen 20 und 55 Jahren

Aktuell liegt der Grundzinssatz bei 0,5%.

Bekommen Sie den oder nicht hängt davon ab, wie die Banken Ihr Haushaltsbudget und Ihre Situation auswerten. Das Bild von Ihnen als Kreditnehmer wird aus vielen Plus-/ und Minuspunkten summiert.
Hier spielt eine wichtige Rolle, wie viel verdienen Sie, wie wie viel Zeit haben Sie bis zum Renteneintritt, welche finanzielle Belastungen haben Sie schon zurzeit – Privatkredite, Unterhalt etc.

Da es alles sehr individuell berechnet wird, kann ich nur sagen, dass wenn Sie über Ihr eigenes Zuhause überlegen, brauchen Sie unbedingt meine professionelle Beratung. Anstatt Musterkonditionen von Banken zu vergleichen, lieber direkt Ihre Lage auswerten lassen und individuelles Angebot bekommen.

Alle meine Beratungen im Bereich der Baufinanzierung und Kreditfreigabe sind immer kostenlos für Sie. Meine Vergütung befindet sich immer in dem Finanzprodukt drinnen, nämlich in den Effektivzinsen. So können Sie auch unkompliziert alle meine Angebote mit den Angeboten von Dritten vergleichen.
Falls es nötig wird, die Objektunterlagen (Lagerplan, Grundbuchauszug, Teilungserklärung etc.) für den Termin als Makler vorzubereiten, wird diese Arbeit dementsprechend als Maklerdienstleistung vergütet. Darüber werden Sie auch extra informiert.

Grundsätzlich macht es keinen Sinn. Ich habe Zugang zu den führenden 500 Banken bundesweit und ich verfasse den Überblick über die aktuellen Angebote, ohne eine Anfrage zu stellen. Was auch sehr wichtig für Sie in dem Fall ist, entsteht keinen Schufa-Eintrag für Sie.

Wenn man aber selbstständig bei den Banken direkt erkundigt, bekommt man schnell schlechtes Schufa-Score und am Ende kann man leider das gewünschte Objekt nicht mehr finanzieren.

Antragsteller (jeweils von beiden Familienmitgliedern)

  • Ausweis oder Reisepass beide Seiten (Scan)
  • Gehaltsabrechnungen von den letzten 3 Monaten (Scan)
  • Gehaltsabrechnung vom Dezember letzten Jahrs (Scan)
  • Rente Information DRV vom letzten Jahr (Scan)
  • Letzter Steuerbescheid (Scan), falls vorhanden
  • Kreditverträge und letzten Kontoauszug (Scan), falls vorhanden
  • Eigenkapitalnachweis in der Form des Kontoauszuges (Scan), falls vorhanden
  • Daten von Kindern, Name Vorname und Geburtsdatum, falls vorhanden
  • Berufsbezeichnung
  • Geburtsort und Land
  • Seit wann wohnen Sie in Deutschland?
  • Seit wann wohnen Sie unter aktueller Adresse?
  • Falls weniger als 3 Jahre geben Sie Ihre ehemalige Adresse an.
  • Aktuelle Warmmiete beträgt XXX €.
  • Anzahl von KFZ im Haushalt

Immobilienunterlagen (beim Wohnungskauf)

  • Exposé
  • Grundbuchauszug (erhalten beim Grundbuchamt)
  • Teilungserklärung (erhalten bei der Hausverwaltung)
  • Wohnflächenberechnung (erhalten beim Bauordnungsamt)
  • Grundrissplan (erhalten bei der Hausverwaltung oder Bauordnungsamt)
  • Lageplan (erhalten beim Vermessungsamt)

Wenn alle Unterlagen von dem Objekt und Ihre persönlichen Daten vorhanden sind, reicht es mir 2 bis 3 Stunden, um das Angebot für Sie auszubreiten. In der Wirklichkeit ist es aber oft so, dass dieses oder jenes Dokument fehlt, und man muss mit den längeren Zeiten rechnen.
Deswegen ist es sehr wichtig gleich nach dem ersten Gespräch zumindest alle persönlichen Unterlagen zur Verfügung zu stellen. Mit den Unterlagen des Objekts kann es etwas dauern. Hier hängt es vom Makler (wenn er auch mit dabei ist) ab, wie schnell die Objektunterlagen bereitgestellt werden können.

Es ist nie zu früh an das Spät zu denken“ – so sage ich allen meinen Kunden. Wenn Sie bereits mit dem Studium/Ausbildung fertig sind, berufstätig sind und eine Wohnung mieten können – können Sie bereits die gleiche Wohnung sich anschaffen. Ob Sie dort wohnen möchten oder nicht kommt nicht in Frage. Sie können immer die Wohnung vermieten, falls Sie zum Beispiel umziehen möchten. Später aber, wird diese Wohnung als sichere Einkunft in Ihrer Rente gelten. Es kommt leider zu oft vor, dass bei mir zu spät gemeldet wird, wann es nur noch 10 bis 15 Jahre bis zur Rente bleibt. In diesem Fall haben wir leider weniger Flexibilität.

kontakt


Hügelheimer Weg 3
79114 Freiburg im Breisgau
Deutschland

unsere kontakte

kontakt


Hügelheimer Weg 3
79114 Freiburg im Breisgau
Deutschland

unsere kontakte

    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.